Montag, 8. Februar 2016

Rezept: Pasta mit Pesto Verde (Rucola Pesto)

Heute habe ich ein ganz einfaches aber schmackhaftes Rezept für euch, mit dem ihr ggf. den Liebsten oder die Liebste zum Valentinstag überraschen oder es einfach selbst genießen könnt.


Campanelle mit selbstgemachten Rucola-Pesto

Zunächst einmal solltet ihr das Pesto herstellen. Und das muss noch nicht mal an dem Tag geschehen, an dem ihr die Pasta, also die Nudeln, servieren wollt, denn in einem dichten Glas verpackt, ist das Rucola-Pesto im Kühlschrank locker 2 Wochen haltbar!

Damit eignet sich so ein Glas hausgemachtes Rucola-Pesto auch super mal als Mitbringsel oder zum Verschenken. :-)

Zutaten:
  • 1 Packung Rucola
  • 100 ml Olivenöl
  • 40 g frischen Parmesan
  • 2 TL gehackte Mandeln
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
  • Rucola waschen, trocken schleudern und von den Stängeln befreien
  • Parmesan in der Küchenmaschine mahlen
  • Rucola zugeben und ebenfalls fein zerkleinern
  • Mandeln, Olivenöl und Gewürze zugeben und nochmals kurz aufpürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist


Für die Pasta habe ich der Einfachheit halber just auf Kaufnudeln zurückgegriffen.
Da es aber schon etwas besonderes werden sollte, hatte ich mich für die BIO Campanelle aus der letzten Winter-Genussbox* entschieden, denn die wurden noch richtig auf traditionelle Art in Süditalien hergestellt. (Ich stelle mir da gerade so eine italienische Nonna in ihrer Küche vor ... .) ;-)


Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euch eure Pamela!


* Und *juchu* bei der brandnooz-Produkttester-Aktion im Oktober konnte ich mit einem meiner eingesandten Fotos von meiner Boxen-Party an Halloween punkten und habe doch prombt noch eine solche Genuss-Box gewonnen! :-) 
Klasse: Auch die Campanelle waren wieder dabei, sodass gleich für Nachschub gesorgt ist! - Vielen lieben Dank an dieser Stelle nocheinmal dafür! Die Gewinnerbox ist in jederlei Hinsicht gut hier angekommen.


Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Gugug meine Liebe,
    du ich habe noch nie Pesto gegessen. Wird echt glaube langsam mal Zeit...
    Hab einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Das ist ja im Grunde eine kalte Soße, die warm wird, indem man sie über die heißen Nudeln gibt. Der Vorteil: Kann echt gut vorbereitet werden, da mehrere Tage im Kühlschrank haltbar! :-)
      Hab eine schöne Woche!

      Löschen
  2. Wir essen auch sehr gerne Pesto zu Nudeln und es geht ja eigentlich auch recht einfach. Vorausgesetzt man hat die richtigen Zutaten zuhause. Sieht sehr lecker aus und die Nudeln gefallen uns auch sehr vom Geschmack. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Und wenn nicht, wird halt improvisiert. Oder was glaubst du, wie immer meine neuen Rezepte entstehen!? ;-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  3. Ich brauchte noch ein Rezept für diese Woche: das ist es !
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. Huhuuu,

    herzlichen Dank für deinen lieben Kommi auf meinem neuen Blog. :)

    Ich liebe Pesto in allen möglichen Varianten, einfach unglaublich lecker.

    Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!

    Viele Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich habe mich auch total gefreut!
      Und viel Erfolg mit deinem "Neustart"!
      LG, Pamela.

      Löschen
  5. eines meiner lieblingsgerichte! ich bin ein absoluter fan von pasta und pesto!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, das passt immer! :-)
      Alles Liebe!

      Löschen
  6. Ich liebe Rukola. Den Rest kann ich damit jagen. Aber so erkennt man ihn ja nicht *kicher*
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥