Samstag, 3. Oktober 2015

Jungs to Go

Die 17-jährige Tonya/Toni Valentine kommt auf eine spannende Geschäftsidee:
Sie "vermietet" die Jungs ihrer Clique an andere Mädchen, damit diese beispielsweise die Aufmerksamkeit eines süßen Jungen gewinnen oder (konkreter) den abtrünnigen Exfreund eifersüchtig machen können. - Gar keine schlechte Idee eigentlich! ... Wäre da nicht ein klitzekleines Problem: Toni verliebt sich ausgerechnet in den Jungen, den sie an das hübscheste von allen Mädchen vermittelt hat!


Klingt doch nach einer tollen jungen Story für alle Teenage Girls, ... und solche, die es im tiefsten Herzen geblieben sind. :-D

(Also ich mag ja nach wie vor all den rosa Mädchenkram, einschließlich rosa eingebundener Girlie-Bücher, die ich hin und wieder auch gern mal in Ermangelung eines passenden postfeministischen Frauenromans lese. - Ihr müsst wissen, ich bin da ziemlich wählerisch und quasi auf ein einziges Genre beschränkt.
Ich brauche Liebe, aber keine Schnulzen. Auf Erotik kann ich echt gut verzichten und auf jeden Fall sollte auch etwas Humor enthalten sein. Die Story muss im englischsprachigen Raum spielen und im Grunde zählen da für mich nur London, New York und vielleicht auch noch der Rest der USA. Die Romanheldin kann niemand anderes als eine junge, intelligente Frau sein, die hin und wieder aber auch gern mal in das ein oder andere Fettnäpfchen stolpern darf.)

Ich denke, Lisa Aldins Debütroman erfüllt meine bevorzugten Auswahlkriterien ganz gut und schon das pinke Cover hat mein Interesse geweckt.
Coffee to go Becher sind sowieso in, wennauch gerade ein bisschen umstritten, aber es gibt ja mittlerweile diese schicken Mehrwegvarianten.

Dass die grandiose Idee mit dem Jungsverleih vielleicht auch den ein oder anderen Haken hat, kann man sich wohl denken ... und so bleibt das Buch spannend.

Grundsätzlich würde ich eine weibliche Leserschaft im Alter von etwa 13 bis 16 Jahren vermuten, kann aber durchaus nachvollziehen, wenn Frau das Buch auch noch mit Mitte/Ende 30 lesbar findet! :-D

Das Paperback vom Verlag Heyne fliegt gibt es selbstverständlich und übrigens (Oder andersherum?) auch als praktisches EBook.

Und ich weiß nicht warum, aber gerade habe ich richtig Lust auf eine ausgefallene amerikanische Kaffeespezialität mit viel Milch und Schaum und Karamellsirup und Becher to go. ... Aber das ist wohl eine ganz andere Geschichte!?! ;-)


Alles Liebe und noch einen schönen sonnigen Feiertag, eure pamelopee!


Service:

LISA ALDIN: Jungs to go
Roman
Originaltitel: One of the Guys
Originalverlag: Spencer Hill Contemporary
Aus dem Amerikanischen von Bettina Spangler
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Ab 12 Jahren
Paperback, Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-26992-7
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Verlag: Heyne fliegt
erschienen: September 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥