Dienstag, 25. August 2015

"Seesack" - Ein Turnbeutel für mein Kindergartenkind

Für meinen Dreijährigen habe ich jetzt einen Turnbeutel genäht, da der Junge von nun an ein "großes Kindergartenkind" ist, wie er selbst sagt!


Schon Schwester und Cousine durften sich ihrerzeit über ein selbstgenähtes Exemplar von mir freuen und auch mein Mini blieb logischerweise nicht von meinen Nähgelüsten verschont.

Neuerdings habe ich nun auch noch die "hohe Kunst" der "Nähkritzelei" für mich entdeckt.
Sprich: Ich nähe wild mit der Nähmaschine und ohne Plan drauflos und schaue, was sich am Ende für ein Bild ergibt. - "Fehler" halbwegs erwünscht!

Wie schon bei meinem Kühlkissen, ist auch diesmal wieder eine Version vom Papierboot auf hoher See entstanden und auch der Stoff ist jener blau-weiß gestreifte, gewebte geblieben, den ich zur Zeit so sehr liebe.


Wie ich die Nähmalerei genau gemacht habe, hatte ich jüngst hier im Blog beschrieben und den Sportbeutel selbst habe ich nach einer stark vereinfachten Variante meines kostenlosen Nähtutorials gefertigt, bei dem ich nur aus einem einzigen Rechteck Stoff mit den Maßen 70X45 cm genäht habe und so die ersten Arbeitsschritte weglassen und direkt mit Schritt 8 beginnen konnte. - Ohne das Nähmalen quasi ein 15-Minuten-Projekt! (...Und damit übrigens ideal auch als Last-minute-Geschenkidee zur Einschulung.)


Mein Kleener war begeistert und sagte freudestrahlend und euphorisch irgendetwas von Piraten und Sportbeutel. ... Alles also Interpretationssache! :-D

Ich bin glücklich, dass ich wieder einmal einen einen Punkt von meiner ständig wachsenden To-do-Liste abgearbeitet habe und gaaaanz wichtig:

Jetzt sollte ich dringend mal die Schultüte für meine Nichte fertig basteln, denn in Niedersachsen wird in diesem Jahr am ersten Septemberwochenende eingeschult ... Und das naht mit absolut rasender Geschwindigkeit! :O


Euch einen schönen creadienstag, eure pamelopee!
(Und jetzt hüpfe ich noch mal rasch zu Kostenlose Schnittmuster beim Nähfrosch.)
maritimes & meer

Kommentare:

  1. Ahoi,
    der Turnbeutel mit der Nähmalerei ist dir ganz zauberhaft gelungen :o)
    Ich wollte das schon lange mal ausprobieren und die Papierboote eignen sich glaube ich sehr gut für den Anfang und passen ja auch zu unserem Wohnort :o)

    ♥liche Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mich um die Nähmalerei quasi fast ein Jahr herumgedrückt und jetzt, da ich es einfach mal gemacht habe, weiß ich gar nicht, wieso ich so lange damit gewartet habe!? ... Also los! ;-)
      LG

      Löschen
  2. Ein toller maritimer Turnbeutel. Kein Wunder das er so gut angekommen ist.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Oh, mal wieder etwas Genähtes, da freue ich mich. Und ja, alles Interpretationssache. Aber eine wirklich gute Interpretation. Seeräuber ist ein Wort, das, jedenfalls beim Käferchen, ausgesprochen positiv besetzt ist. Also ein Riesenlob!
    Nachnähen werd eich den Beutel aber erst einmal nicht. Mein kleiner Mensch steht zur Zeit auf Rucksäcke. Sie hat zwar (noch) keinen (da nähe ich gerade dran) aber sie schwärmt davon in den höchsten Tönen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Und wie ich mich erst freue, dass ich und meine Maschine mal wieder was vollbracht haben!?! :-D

      Löschen
    2. Ich habe den Beutel nun doch genäht. Der kleine Käferchn brauh´chte DRINGEND einen Turnbeutel.
      http://fraukaeferin.jimdo.com/2015/09/11/und-noch-ein-turnbeutel-dazu/

      Löschen
  4. Moin Moin,
    der Turnbeutel ist große Klasse, die Nähkritzelei kriege ich ja nie so schön hin, hat voll was.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, meine sollte auch anders aussehen! :-D Aber ich glaube, genau dieses Unvollkommene macht die Technik aus! ;-)
      LG

      Löschen
  5. Die Turnbeutel sind wunderschön und so ein Gekritzel mit der Nähmaschine würde ich wahrscheinlich nicht hinbekommen.
    Wow, da wirst Du vielleicht noch in Serie gehen müssen.
    Ganz viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥