Samstag, 23. Mai 2015

Flechtfrisuren - oder: Die Zöpfe der pamelopee

Meine seit über 25 Jahren immergleichen langen Haare trug ich früher jeden Tag mal wieder ein klein wenig anders frisiert.

Schon meine Mutter musste mich als Mädchen jeden morgen nach meinen ganz persönlichen Wünschen neu stylen. - Sie hat es gern getan! ;-)  (Und auch ich wünschte mir manchmal, meine Vierjährige würde auch etwas mehr Freude an dieser Prozedur haben. Ich hoffe, das kommt mit den Jahren noch!?)


Mit elf waren Bauernzopf, Französischer Zopf und Pferdeschwanz meine Favoriten.

Später als Erwachsene habe ich sogar Haarteile und "falsche Zöpfe" mit in meine Frisuren integriert, so dass ich beinahe jeden Tag einen etwas anderen Look hatte.

Im Laufe der Jahre bin ich irgendwann zwischen Haushalt, Blog und dem Alltag einer jungen *hust* junggebliebenen ;-) Mutter beim Klassiker niedriger Pferdeschwanz hängen geblieben.

Um jetzt wieder ein wenig mehr Abwechselung auf meinen Kopf zu bringen, habe ich einen lohnenden Blick in das neue Buch von Sasha Coefield (Ihr kennt sie vielleicht aus ihren berühmten YouTube Videos!?) geworfen: Flechtfrisuren


Und oh Wunder! Selbst für mich gab es da noch reichlich und absoluten kreativen Neu-Input! (Ich dachte nämlich schon, ich würde mitlerweile alle Arten von (Flecht-)Frisuren-Typen kennen und nicht könne mich mehr überraschen!)

Eigentlich wollte ich das Buch unter anderem auch, um meiner Tochter ein paar inspirierende Anreize zu bieten, sich vielleicht doch mal wieder von mir frisieren zu lassen (OHNE die Frisur nach spätestens 5 Minuten wieder zu zerstören!).

Nach einem ersten Blick meiner hinein ins Werk aus dem Goldmann-Verlag war mir klar:
Das meiste ist im Grunde was für längere Haare! - Also für mich! :-)

Und da es selbst für mich noch einige Überraschungen bereit hielt, fühlte ich mich direkt dazu angehalten, gleich mal ein paar der einfacheren Zöpfe auch an mir auszuprobieren.

Die Ergebnisse seht ihr auf einigen der Fotos hier im Post.


Zum Buch:
Es gibt eine kurze Einführung mit ein paar wirklich nützlichen Tipps und ich empfehle jeden Flecht-Neuling, diese auch tatsächlich zu lesen!

Gut gefällt mir die Einteilung in die drei Hauptteile nach den Schwierigkeitsgraden leicht, mittel und schwer.

Die Anleitungen sind verständlich und hinreichend Schritt für Schritt mit Fotografien bebildet.

Über 30 Flechtfrisuren zum Nachmachen können über Inhaltsverzeichnis oder Register gesucht und gefunden werden.
Toll hätte ich persönlich dort noch zusätzliche Miniaturabbildungen der fertigen Frisuren gefunden, was die Suche meiner Meinung nach noch einfacher machen würde, wenn man die entsprechenden Namen und Bezeichnungen nicht kennt.

Mein Fazit:
Dieses Buch sollte jede Langhaarige besitzen!

Service:

Hier geht's zum Buch bei Amazon !

SASHA COEFIELD: Flechtfrisuren
Step by Step - 200 Fotos
Originaltitel: DIY Braids
Originalverlag: Adams Media, Avon 2014
Aus dem Amerikanischen von Ingrid Exo
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 144 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
4-farbig
ISBN: 978-3-442-17525-3
€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Verlag: Goldmann
erschienen: April 2015

-----------
Apropos Haare:

Ich bin auch mit dabei beim größten Shampoo-Test Deutschlands!
Von den Konsumgöttinnen wurde ich ausgewählt, an einem Blindtest teilzunehmen. Das heißt, ich weiß nicht, welches Produkt ich teste.
Lediglich eine Liste mit Inhaltsstoffen und die Zusage mein Testshampoo sei auf meinen Haartyp abgestimmt, dient mir als schwacher Hinweis. - Ehrlich, ich habe keine Ahnung! :-D


Die neutralen Flaschen finde ich aber irgendwie gut.

Bisher habe ich die Pflegeserie einmal angewendet und finde den Geruch, die Konsistenz und die Schaumbildung gut.
Die Kämmbarkeit der Haare könnte hinterher etwas besser sein und ich finde, der Ansatz fettet schneller nach als bei den meisten anderen Produkten.
Dafür hatte ich aber das Gefühl von mehr Volumen.

Aber ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten,
eure pamelopee!

Kommentare:

  1. Die Frisuren sehen toll aus. Ich schau mir das Buch mal an.
    Liebste Grüsse, Lyss

    AntwortenLöschen
  2. Ui ui ui ob das auch mit meinen drei Haaren gelingt?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, viel mehr habe ich ja auch nicht! :-D

      Löschen
  3. Das schaut aber richtig toll aus...:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Ich bekomme Flechtfrisuren nur ganz schlecht hin, bin da etwas ungeschickt. Wünsche dir einen schönen Feiertag! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rate, warum ihr hier nur Varianten aus der Kategorie "einfach" zu sehen bekommt! ;-)
      Ich tue mich da bei mir selbst nämlich auch immer schwer. :-D

      Löschen
  5. Schicke Frisuren. Ich bin ja faul - meistens. Alle Haare nach hinten und dann hoch bürsten (hoher Pferdeschwanz), dann den Pony raus und ab die Post. Aber wenn mir wer die Haare macht, da könnte ich ja ewig still sitzen :D

    Die Verpackungen finde ich ja mal cool. So schön schlicht und einheitlich. Jetzt muss ich wohl echt die Augen nach schlichen Verpackungen offen halten, jemanden mit Plotter finden und dann immer umfüllen *gg*

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥