Freitag, 24. April 2015

Ranunkeln sind mir am liebsten! (Seramis)

Mein "grüner Daumen" ist ja nicht gerade berühmt. Eher berüchtigt. :-P

Weshalb ich auch wirklich alle meine Zimmerpflanzen in Seramis Pflanzgranulat getopft habe, was doch so manchen Gießfehler (Und glaubt mir, ich mache so einige. Tatsächlich scheine ich immer zu viel oder zu wenig zu gießen. Manchmal vergesse ich das über Wochen und Monate sogar komplett!) verzeiht.


Wie gesagt: Zimmerpflanzen!
Draußen sieht es da bei mir schon etwas trauriger aus.
Weshalb ich jetzt auch mit Spannung auf die neue Blumenerde von Seramis blicke und klar probiere ich die aus!

Preiswert ist sie mit knapp 15 € für 17,5 l ja nicht gerade. Bei Amazon habe ich sie aber auch schon für 12 € irgendwas entdeckt.

Die Packungsgröße finde ich für Frauen eigentlich ganz gut, da sich die Menge auch noch kraftmäßig handlen lässt.
Es gibt die neue Seramis-Erde aber auch als preiswerteres 40 l-Gebinde.


Hinten stehen noch ein paar interessante Umtopftipps (Das Wort sieht irgendwie komisch aus!?) für den Gartenkübel darauf.

Was mir gefällt ist, dass sie so schön locker fällt und sich gut verarbeiten lässt, was ich jetzt mal auf die Mischung von Erde und Tongranulat zurückführe.

Ein paar trockene Pflanzenfasern vom Komposten sind noch enthalten, was aber nicht weiter stört.

NICHT enthalten ist übrigens Torf! Damit will Seramis die Moore schonen und so einen Beitrag für die Umwelt leisten.


Ich habe für's erste meine geliebten Ranunkeln für die Terasse darin getopft und bin neugierig, wie sie sich machen werden!?

Die sind mir nämlich am liebsten. Sie waren schon vor Jahren in meinem Brautstrauß (zwar in anderen Farben) und in den meisten Jahren bin ich zu spät im Jahr im örtlichen Blumenladen, um noch welche zu bekommen.

In diesem Frühling hat meine Mutter mir eine große Freude gemacht und mir einfach so mal ein paar vorbei gebracht, die sie quasi übrig hatte. - Eine super Überraschung! :-)
(Danke, Mama!)


Ein schönes Wochenende und alles Liebe,
 eure pamelopee!

Kommentare:

  1. Hui, die Blumenerde ist definitiv etwas für meine Schwester! Ihre Pflanzen sind aber vorgewarnt, was das Gießen angeht. Immer, wenn mein Schwesterchen mal ein paar Tropfen Wasser in einen Blumentopf schüttet sagt sie den Pflanzen, dass sie sich das wirklich gut einteilen sollen :-) Ich habe ihr eine "Rose von Jericho" geschenkt, die kann damit gut umgehen!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      Selbst die habe ich schon mal "ertränkt'! - Geht wirklich! ;-)

      Löschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass es auch normale Blumenerde von Seramis gibt. Ranunkeln mag ich auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥