Dienstag, 21. April 2015

Die pamelopee-Kids testen den neuen BIG-Rider!


"MEIN AUTORRAD! Oaaaahaaha!" :-) und schwupp saß er auch schon drauf, der Mini (... und ward von Stund' an nimmer gesehen. - Naja, fast! "Warte, Mama muss doch erst noch ein paar Fotos machen!*” Blog-erfahrene Kinder, wie meine wissen, dass jedes Essen, jedes Spiel, jedes Kleidungsstück -Okay, ich übertreibe! Ein klein wenig. *zwinker*- erst mal abgelichtet werden muss und nehmen das natürlich gern in Kauf, wenn es hinterher, wie hier, mit einem wundervollen neuen Spielzeug belohnt wird!) ... und die Schwester gleich mit, der ich dann erstmal erklären musste, dass der neue BIG-Rider doch nur für ein Kind bis 3 Jahren konzipiert sei. (Ich bin mir aber sicher, er hätte auch beide ausgehalten, denn das Kinderfahrzeug vom Bobby-Car-Hersteller wirkt absolut hochwertig und besitzt eine Tragkraft von 25kg!)


Nach ein paar Runden, in denen der Zweijährige freudestrahlend umherkurvte, gab er schließlich dem Bitten der vierjährigen Schwester nach, sie doch wenigstens auch einmal fahren zu lassen. (An dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Rutscher für Kinder von 1½ bis 3 Jahren gebaut wurde! Aber Eltern mit mehreren kleinen Kindern werden mir vielleicht Recht geben, dass es manchmal besser ist, man drückt in solchen Fällen auch mal ein Auge zu!?)
Auch sie hatte ihren Spaß und dann durfte aber das inzwischen bettelnde Brüderchen wieder seine Runden drehen, wobei er juchzte und sang: ♪♪Mein Motorrad, meine, meine, mein Motorrad!♪♪


Und ich? - Ich habe mich gefreut wie Bolle, dass ich meinen Kindern einen solche Freude machen konnte ... und dass sie so lange und zufrieden draußen gespielt haben und am Abend zuerst gar nicht wieder ins Haus wollten. :-)


Was vorher geschah:
Via Blog Marketing hatte ich mich für einen Produkttest beworben und auch prompt den "Zuschlag" erhalten.

Als BIG-Bobby-Car schätzende Mutter war ich natürlich neugierig auf den etwas höheren Big-Rider.
Spannend fand ich auch die für mich besondere Lenkung mit so einer Art Kugelgelenk an der Vorderachse. Diese soll der besseren Wendigkeit dienen.


Besonders gefällt mir der stoffbezogene abwaschbare Sitz. Er wirkt angenehm weich und gemütlich und ich kann mir vorstellen, dass es sich darauf auch nicht so stark schwitzt.

Die Räder sind schön weich und leise und das Gefährt ist meiner Meinung nach sowohl für draußen als auch im Haus geeignet.

Tipp: Weil sich der Rider fährt wie ein Rutscher empfehle ich, nicht unbedingt die neusten Schuhe zu tragen oder die BIG-Schuhschoner zu verwenden.

Meine ausführliche Bewertung des BIG-Rider findet ihr auf Amazon .

  Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare:

  1. Hallo Pamela,

    deine Tochter trägt ja eine selbstgenähte Mütze. Was für ein SM ist das denn?
    Genauso etwas suche ich für mich! Oder auch für die Süße... Eng anliegend, dann rutscht auch nix! Sieht jedenfalls super aus.

    Lg
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das Schnittmuster ist die Jerseymütze von Bettina über Farbenmix (kostenlos) und die Mütze hatte ich hier http://pamelopee.blogspot.de/2013/08/leichte-jersey-mutze-fur-den-herbst.html vor anderthalb Jahren mal gezeigt.
      Damals saß sie noch nicht so "knackig" und dort findest du übrigens auch den Link zum Schnitt.
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Sowas braucht mein Kleiner auch! Sehr praktisch mit den zwei Rädern hinten. lg

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja wirklich toll und sieht sehr stabil und hochwertig aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥