Montag, 27. April 2015

Die Erben des Medicus (Hörbuch)

Der Medicus ... Wie lange ist das jetzt eigentlich her, dass ich den als Hörbuch "gelesen" habe!? ;-)

Weil mir der aufregende Historische Roman um den jungen Arzt Rob Cole, der zunächst bei einem Bader in die Leere ging, um dann später im Orient bei Ibn Sina Medizin zu studieren, so unheimlich gut gefallen hatte, war für mich klar, dass ich auch Noah Gordons "Die Erben des Medicus" eine Chance geben würde.

Da ich abends meist zu müde zum Selberlesen bin, war für mich ebenfalls klar:
Wenn, dann als Hörbuch!


Auch diesmal handelt das Buch von Rob Cole.
Allerdings heißt diese(r) Roberta J. Cole, ist eine selbstbewusste, wennauch schicksalsgebeutelete Ärztin mittleren Alters, die aber dennoch mitten im Leben steht und ihr selbiges nach einer gescheiterten Ehe noch einmal neu in die Hand nimmt.

Als Landärztin und Gynäkologin in einer amerikanischen "Abtreibungsklink" muss sie einiges aushalten, steht aber bei weitem nicht vor derartigen Problemen, wie ihr mittelalterlicher Vorfahre, dessen Gabe der Vorraussicht sie vermutlich geerbt hat.

Für den Leser bzw. für den Hörer des Romans bedeutet das vor allem weniger Spannung als im ersten Roman der Reihe, was aber auch an der von mir gewählten Ausgabenart -Mehr dazu siehe unten.- liegen kann.

Auch kommen Fans von historischen Romanen nicht unbedingt auf ihre Kosten, da das dritte "Cole-Buch" von Noah Gordon in der Gegenwart spielt.

Hat man sich erst mal darauf eingelassen und erwartet nicht unbedingt eine Fortsetzung des Medicus, kann man einen wunderbar unterhaltsamen "Frauenroman" genießen.
Denn mein Mann und ich sind uns da in etwa einig:
Im Gegensatz zum "Medicus" spricht "Die Erben des Medicus" wohl doch eher Angehörige meines Geschlechts an.
Schon die Lesestimme von Anna Thalbach konnte meinen Gatten lediglich ansatzweise begeistern.
Auch die weibliche Perspektive der Protagonistin lässt nur wenig Identifikationsspielraum für Männer.

Obendrein ist auch noch eine kleine aber umso durchwachsenere Lovestory eingeflochten, mit deren Ende ich persönlich aber nicht ganz so glücklich bin. (Mehr kann ich dazu leider jetzt gar nicht sagen, da ich auch nicht zu viel vorausnehmen mag.)

Zusammengefasst:
Das Buch ist schön, wenn man eine Frau ist und nicht mit der Erwartung an einem historischen Roman à la "Der Medicus" heran geht.
Mit der Opulenz jenes Gordon-Bestsellers kann es nämlich meiner Meinung nach nicht mithalten.*


Anmerkung:
*Bei der Hörbuch-CD handelt es sich um eine GEKÜRZTE Fassung! Es gibt den Titel aber auch noch als wesentlich (!) längere ungekürzte Fassung als Hörbuch-Download, den ich vielleicht beim nächsten Mal bevorzugen würde!?

Service:
NOAH GORDON: Die Erben des Medicus (Die Medicus-Reihe, Band 3)
Gekürzte Lesung, gelesen von Anna Thalbach
Originaltitel: Matters of Choice (Dutton)
Originalverlag: Heyne TB
Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
6 Audio-CDs, Laufzeit: ca. 450 Minuten
ISBN: 978-3-8371-2713-3
€ 14,99 [D] * | € 16,90 [A] * | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Verlag: Random House Audio
erschienen: Januar 2015

Doktorkoffer für Kinder: imaginarium 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥