Sonntag, 15. Februar 2015

Das pamelopee Kaffee-Test-Special

Neu in meinem Haushalt: Die weiße Kaffeemaschine Klarstein Granada Bianca!


Dieses Haushaltskleingerät hatte mein Tester-Interesse aufgrund seines stylischen Designs geweckt und ich muss sagen, in dem Punkt bin ich nicht enttäuscht worden.
In "echt" sieht sie meiner Meinung nach sogar noch deutlich edler und schicker aus, als es die Abbildung im Internet rüberzubringen vermag!
Und ich finde, sie passt perfekt in meine Küche! ♥
Klar, weiß liebe ich eh und meiner Meinung nach ist das die "bunteste Farbe" die es gibt, da sie sich vielfältig kombinieren lässt ohne selbst aufdringlich zu sein.

Im Lieferumfang war sogar noch ein schwarzes Kaffeelot aus Kunststoff enthalten, damit man die Pulvermenge auch gleich gezielt abmessen kann. (Solche kleinen Extras finde ich persönlich ja immer recht gut.)

Ein dickes PLUS bekommt die Kaffeemaschine aus dem Hause Klarstein von mir für ihr weißes (!) Netzkabel, denn nichts finde ich schlimmer als schwarze Kabel auf weißer Arbeitsfläche, in weißen Steckdosen, an weißen Wänden, ... .

Wie bei vielen neuen Elektroküchengeräten aus Kunststoff kam, es auch bei der Granada unter Wärmeeinwirkung im Erstbetrieb anfangs zu Kunststoffgeruch. Deshalb habe ich zunächst dreimal nur mit Wasser durchlaufen lassen.


Die Kannengröße von 1,25 l erachte ich für den täglichen Hausgebrauch in einem Haushalt mit 1-3 Kaffeetrinkern als ideal, finde aber für Familienfeiern wie Geburtstage und dergleichen, wäre ein größeres Volumen nützlicher.

Punktabzug gibt es von mir für dieses Gerät, weil die Kanne manchmal ein wenig unter dem Filter hängt und sich deshalb nicht ganz so leicht herausziehen lässt.

Alles in allem ist die Klarstein Granada Bianca aber ihrem Preis von nicht ganz 35 € angemessen und besticht vor allem durch ihr ansprechendes Äußeres, zumal man für solche Designgeräte auch durchaus schon mal etwas mehr zahlen kann.


Apropos Kaffee!
Über die Konsumgöttinnen habe ich vor einiger Zeit eine Probe des neuen Melitta-Kaffees Selection des Jahres erhalten und schon zuvor durfte ich je eine Probierpackung der drei neuen Melitta Mein Café Sorten testen, die ich via genuss-experten gewonnen hatte.

Bei allen vier Melitta-Kaffees handelt es sich um aromatische Bohnenkaffees aus Vollbohnen, so dass sie entweder in einem Kaffeevollautomaten eingesetzt oder wie bei uns direkt frisch gemahlen in einer Filtermaschine wie der Klarstein Granada Bianca aufgebrüht werden können.

Toll bei ganzen Bohnen finde ich neben dem länger haltbaren Aroma auch immer die Möglichkeit, die Kaffeebohne zu Dekozwecken einsetzen zu können.


Und auch zum Garnieren von Süßspeisen wie Torten und beispielsweise meinem hausgemachten Kaffee-Eierliköreis im kleinen essbaren Schokoladenbecher (Das Rezept dazu hatte ich euch hier (klick) bereits verraten, allerdings damals noch ohne Foto, was ich jetzt hiermit offiziell nachgereicht habe!) sind Bohnen wunderbar geeignet.

♥♥♥

Euch einen schönen Sonntag (wer mag, mit einem schönen Kaffee), eure pamelopee!

Schokoladenbecher: Verpoorten
Kaffeemaschine: Klarstein
Bohnenkaffee: Melitta

Kommentare:

  1. Die sieht wirklich stylish aus und dein Eierliköreis…Lecker! Ich hab übrigens den Toaster aus der Serie:-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, da sollten wir vielleicht mal zusammen frühstücken! ;-)

      Löschen
    2. Ja, das wär ne super Idee:-)

      Löschen
  2. schokoladenbecher....gibt's die tatsächlich noch? sieht lecker aus, dein kaffee-eierliköreis.
    lg mickey

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥