Montag, 13. Oktober 2014

Für schaurig schöne Abendstunden


Kuscheln vorm Kamin, gemeinsam malen und rätseln, ... - Wie verbringt ihr so mit euren Kindern die trüben und regnerischen Abendstunden im Herbst?
Bei uns sind dabei ganz oft Bücher im Spiel. Und unsere neusten Halloween-Empfehlungen möchte ich euch heute vorstellen:


Das Nele-Malbuch mit Stickerbogen "Mein lustiges Kostümfest" hat es meiner 4-Jährigen besonders angetan. Zwar eigentlich erst ab 8 Jahren aber ("Mama, ich kann doch schon malen!?!") was soll's!? So lange die Kinder Spaß daran haben!?! :-D
24 Seiten von Usch Luhn regen zum Kreativsein an. Neben den thematisch abgestimmten Ausmalseiten gibt es einen Stickerbogen mit passenden Motiven und zusätzlich Pappschablonen zum Heraustrennen, von denen meine Lotte meint, die könne man doch auch prima mit Klebestift aufkleben! - Ebenso wie den Fischschwanz der Meerjungfrau.


Das Lottchen hat sich hier mal eben für Glitzersterne aus ihrem Bastelfundus entschieden.
(Mehr über die Nele-Reihe erfahrt ihr hier im Blog oder direkt beim Verlag cbj.)


Wer wie wir auf Mitmach-Werke steht, gerne rätselt und rät, ... ist nicht nur zur Halloweenzeit bestens mit dem großen Rätselbuch für Gruselfans von Sylvia Öwerdiek bedient.
Neben Kreuzworträtseln und Suchbildern gibt es unter anderem auch Mandals zum Ausmalen und diese Bilder, die erst entstehen, wenn man nummerierte Punkte in einer bestimmten Reihenfolge miteinander verbindet.
Lesen-können ist bei vielen Aufgaben sehr von Vorteil, deshalb hier die Altersempfehlung ab 7 Jahren!


Und noch mehr für alle Nele-Fans:

Bunt und aufwändig von Franziska Harvey gestaltet, gibt es im Nele-Rätselheft Grusel auf Burg Kuckuckstein neben Stickern jede Menge zum Rätseln aber auch Rezepte und Ausmalbilder.


Laurin, das Schlossgespenst (Bettina Obrecht) hat uns (Achtung, Wortspiel!) unheimlich begeistert!
Eine schaurig-schöne Geschichte zum Selberlesen ab 8 (oder 9?) Jahren oder als Vorlesegeschichte auch schon für die Jüngeren (je nach Entwicklung der Zuhörereigenschaften und Interesse ab 4 bzw. 5-6 Jahren) geeignet.
Reich und farbig bebildert geht das Buch meiner Meinung nach wunderbar auf die (veränderten*?) visuellen Bedürfnisse der Kinder (heute*?) ein.
Kurz: Warum nur sind nicht alle Kinderbücher soooooo liebevoll gestaltetet!?!
Wir lesen im Moment jeden Abend ein paar Seiten aus dem Buch vor und unsere Tochter kann wunderbar folgen und liebt es, dabei die passenden Bilder zu betrachten.
Ach, seht einfach selbst:


* Ich bin nicht sicher, ob es wirklich eine Änderung im Konsumentenverhalten ist, dass Kinder zum Beispiel Unterhaltungsformen mit ansprechenden Visualisierungen (z.B. Fernsehen, Apps, Computer, ...) mehr bevorzugen als noch zu unserer Kindheit, oder ob nicht einfach diese Medien jenes, schon immer da gewesene (?), Bedürfnis einfach nur mehr befriedigen!?

Das tolle Geisterhaus aus Moosgummi vom Bild oben hat übrigens das Lottchen gebastelt! :-)

Kommentare:

  1. Tolle Vorstellung, unsere Kleinen würden das auch bestimmt interessant finden! Muss ich direkt mal nachschauen...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Geisterhaus :)
    Wir kommen mehr und mehr jetzt zu den ganzen Selbst Lesebüchern
    und ich werde mal schauen gehen.
    Ich danke!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. kompliment an dein architektonisch begabtes lottchen :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Schön! Und mit dem Gebastelten deiner Tochter wird es eine tolle Leseecke vor dem Kaminfeuer! Und mit dem Laurin-Buch hast du bestimmt recht. Mehr Bilder bitte in Kinderbüchern!
    LG Jill

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥