Samstag, 6. September 2014

Bourbon Vanille-Milchreis mit Ceylon-Zimt

Oder: Warum es im Hause pamelopee seit einigen Tagen sooooooo herrlich duftet


Mmmmmh, ... Milchreis! - Den hatte sich mein zuckersüßes Töchterchen letzte Woche mal wieder gewünscht. Und auch der Zweijährige liebt die milchig duftende, warme Süßspeise (zubereitetet nach diesem Rezept) sehr.
Diesen Wunsch konnte ich meinen beiden Leckermäulchen natürlich nicht abschlagen, zumal die Zubereitung doch auch immer recht flott erledigt ist.


Anstelle von Vanille-Zucker setze ich persönlich schon seit jeher auf gemahlene Bourbon Vanille, denn zum Einen ist das Aroma echt unschlagbar, zum Anderen ist dieses Gewürzprodukt zwar ziemlich teuer im Kilopreis, aber auch derart ergiebig, dass sich der Einsatz am Ende mehr als rechnet, denn es braucht wirklich immer nur kleinste Prisen davon.
Außerdem schaut es meiner Meinung nach auch jedesmal schön appetitlich aus, wenn man die dunklen Vanillepünktchen gleichmäßig verteilt in Kuchen und Süßspeisen sehen kann und ich habe die Dosierung des Aromas wortwörtlich selbst in der Hand.


Zum Milchreis gehören bei uns Kirschen und in jedem Fall selbstgemachter Zimtzucker.
Dazu mische ich zwei Tassen Zucker mit etwa zwei Teelöffeln hochwertigen Ceylon Zimt. Beides wird gut miteinander verschüttelt und hält sich im Zuckerspender mehrere Monate. Ein Deckel sorgt dafür, dass das köstliche Aroma nicht entweichen kann.

Nun gibt es ja gerade bei Gewürzen gravierende Preis- und Qualitätsunterschiede, sodass mich die Erfahrung gelehrt hat, dass ein Vergleich sich eigentlich immer lohnt.
Außerdem führen die meisten Supermärkte hier bei uns in der ländlich geprägten Region gar keine gemahlene Vanille und es kam schon vor, dass ich mehr als 4 Läden aufsuchen musste, um endlich fündig zu werden.

Eine Frage der Zeit also, bis ich mich online auf die Suche danach machte!

Fündig geworden bin ich schließlich bei Madavanilla, einem Onlineshop mit hochwertiger Vanille von eigenen Plantagen auf Madagaskar. Angebaut ohne Einsatz von Chemie bei Schädlingsbekämpfung und Düngung.


Und wie das nun mal so ist ... Da entdeckt Frau einen (für sie) neuen Shop ... und mit ihm auch noch viele weitere Interessante Produkte:
Curry und Paprika, edelsüß gehören neben Vanille, Zimt, Salz und Pfeffer zu meiner Grundausstattung im Gewürzregal.
Aber bei Madavanilla gibt es noch viiiiiel mehr, was das Herz eines Genießers höher schlagen lässt.
Kristallisierte Rosenblüten, super-frische (!) Vanilleschoten, Roter Kampot Pfeffer, Trüffelsalz, Rollfondant, Orangenblütenwasser, Lakritzpulver ... erlesene Teespezialitäten und Kräuterdelikatessen.

Absolut neu für mich: Fruchtpulver!
Aus echten Früchten hergestellt, ist es wunderbar zur Herstellung von Süßspeisen, Kuchen, Milchprodukten und Dressings geeignet.
Es ist in allen erdenklichen Sorten wie beispielsweise Birnen, Brombeer, Kiwi, Sanddorn, Acai aber auch Tomaten und Spinat Fruchtpulver erhältlich.
Für die Herstellung von 50g Himbeerpulver braucht es 400 g frische Himbeeren.
(In meinem Kopf schwirren derzeit gefühlte 1000 Ideen, was sich alles Köstliches damit kochen und backen ließe und die Möglichkeiten scheinen schier endlos zu sein, ob der Produktfülle dort im Shop.)

Und dann habe ich auch noch DIE Innovation für meine Küche entdeckt: fein gemahlene Zitronenschalen!
Wenn ich mal spontan etwas backen möchte, habe ich meistens alle Zutaten im Haus... . Bis auf frische Bio-Zitronen mit unbehandelter (!) Schale! (Die halten sich irgendwie nicht allzu gut auf Vorrat.) Zu blöd nur, dass in viele Rezepte (wie das der Mini-Gugl mit Zucchini und Parmesan - Link folgt.) gerade die "abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone" gehört! - Mal abgesehen davon, dass ich meist noch dazu wenig Lust habe, die Schale mühsam von einer Zitrone zu raspeln! :-P
Alles Vergangenheitsmusik sage ich euch! - Ein Teelöffel des entsprechenden Pulvers (wohlgemerkt REINE Zitronenschale!) entspricht der Schale einer Zitrone! (Mehr muss ich glaube ich gar nicht sagen, oder!?)


Und ihr werdet es nicht glauben, ... aber ein herrlicher Duft liegt im gesamten Haus, seit ich die Lieferung an Gewürzen erhalten habe! :-)

Kommentare:

  1. Ich war auch schon auf der Suche nach Vanillepulver! Danke für den guten Tipp!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. hach, da muß ich auch mal stöbern.... danke für den tip. lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. So lecker sieht das wieder alles aus und klingt auch so gut. Da bin ich ja sehr gespannt welche Kreationen du uns als nächstest zeigst :) Viel Spaß beim Umsetzen der 1000 Ideen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥