Donnerstag, 10. Juli 2014

schnelles Deko-Körbchen aus Filz

Nach dem kostenlosen Schnittmuster von Ina ist dieser blitzschnelle Filzkorb entstanden:


Einfach Schnittmuster ausdrucken, auf festen Filz übertragen, ausschneiden, Löcher vorstechen, Druckknöpfe aus Kunststoff rein, ... fertig!
Die Ziernähte habe ich mal eben weggelassen und statt der runden wurden einfach herzförmige Kam Snaps angebracht. Und der Henkel überspannt hier just die längere statt der kurzen Seite, weil mir das persönlich besser gefiel.

Was ich mit dem kleinen Filzkorb anfangen möchte, weiß ich noch gar nicht so genau.
Aber ich finde, er bietet sich an für all den herumliegenden Kleinkram: Autoschlüssel, Mobiltelelefon, Papiertaschentücher und Co. - Oder was meint ihr?


Bei pattydoo heißt das gute Stück im Original "Osterkorb". Ich finde aber, der geht das ganze Jahr! :-)

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Schicker Korb, besonders schön finde ich die Herzchen :)
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  2. Wie klasse. Ich könnte mir das Körbchen auch an vielen Orten vorstellen. Für all dem Kram der rumfliegt oder als Einkaufskorb für den Kaufladen. Die Herzchen sind super und den Griff so lang mag ich auch sehr. Es gab mal von Einchen ein Schnittmuster, dass heißt auch Osterkörbchen. Da habe ich die Stempel und die bunten Chips für die Nachhilfe drin :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß! Und praktisch sind diese Körbchen überall in der Wohnung. Schlüssel 'zumindest' meine, haben bei mir einen festen Platz! Da sucht Schatzi immer nach seinen Schlüssel, weil er sie nie ins Körbchen reinwirft. Tja... selber Schuld!
    Na dann, viel Spaß bei der Verwendungssuche....
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥