Dienstag, 6. Mai 2014

Dreh dir eins - pfiffige Etuis

Jetzt ist Ostern ja doch so allmählich vorbei (Huch, sind das echt schon wieder zwei Wochen gewesen?!) und ich kann euch endlich mal ein paar der hausgemachten (Nennt man das so??? - Ich glaube, "selbstgemacht" ist das richtige Wort dafür! *grins*) Geschenke für die Nichten und Co. zeigen, die der Osterhase in diesem Jahr gebracht hat.


Es gab in sich gedrehte Etuis für Stifte (Wir sagten früher Schlampermäppchen oder Faulenzer-Etui dazu, weil man einfach alles irgendwie hineinstopfen konnte, ohne die Stifte jeweils einzeln in extra dafür vorgesehene Gummischlaufen zu stecken.) und anderen Kleinkram, die komplett einmal rundherum mit einem Reißverschluss geschlossen werden.
Der Clou: Sie bestehen im Grunde nur aus einem einzigen abgerundeten Rechteck!


Bei creadoo gibt's die tolle kostenlose Nähanleitung für diese interessant gedrehten Stifte-Etuis mit Reißverschluss. (Dort allerdings unter Verwendung von LKW-Plane, die in meinem Hausstand eher Mangelware ist. - Ehrlich, dergleichen habe ich wirklich noch NIE vermisst!)

Also wurde hier stattdessen mit Wachstuch gearbeitet. Aber die Innenseite sah beim ersten Versuch noch recht unschön aus und das Webband beginnt schon auszufransen. Nachträglich mit der Kerzenflamme versiegeln mag ich die Schnittkanten nun auch nicht mehr, da ich fürchte, das Wachstuch anzusengen. (Gut, hätte man ja aber auch vorher dran denken können! *zwinker*)
Macht aber auch nichts, ... dann ist das Teil halt für's eigene Kind, welches noch nicht zu wählerisch ist und sich dennoch darüber freut! ;-)


Beim zweiten Versuch (mit Glückspilz-Webband) dann mit einem zusätzlichen Innenfutter aus Baumwollwebware (Richtig! Das ist der Stoff aus meinem Quiltprojekt!) ...

... Und schließlich beim dritten Anlauf (Dank meiner eigenen zündenden Idee!) den Reißverschluss einfach links auf links zwischen die beiden Materiallagen eingenäht. So sieht alles schön sauber aus und gefällt mir persönlich (noch) besser, als es die Planen-Version in der Anleitung vorsieht (In meiner "Evolutionskette" das Federmäppchen mit dem Rotkäppchen-Webband!).

Nun habe ich mir aber überlegt, dass ich doch ganz bestimmt auch selbst so ein Etui gebrauchen kann. Wofür, ist mir noch nicht ganz klar. Ob für Stifte, Schminkutensilien, Häkelnadeln, ... (Oh mein Gott! Ich glaube, ich brauche gleich mehrere davon!!!!) Ganz egal!

Na ja, das ist auf jeden Fall mein heutiges creadienstags-Projekt und ich hoffe, am Donnerstag kann ich euch dann Ergebnisse -oder wenigsten EIN Ergebnis!- präsentieren!

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. Die sind aber schön geworden.Danke auch für die Tipps, die kommen mir sicher auch bald "unter die Maschine". :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, und dann bitte bei crealopee verlinken! ;-)

      Löschen
  2. Das war eine der ersten Anleitungen, die ich im Netz gefunden habe und mein Brüderchen hat mir sogar schon Plane von der Arbeit mitgebracht, aber genäht habe ich noch nicht und ob die Maschine das überhaupt kann? Deine mag ich total gerne und auf Donnerstag freue ich mir riesig :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das schafft die schon! Oder? Nimm 'ne Ledernadel, ... wenn die Plane dick und fest ist! ;-)

      Löschen
  3. Wunderschöne Idee! DANKE!

    AntwortenLöschen
  4. tolle idee...schön geworden. könnte ich ja mal mit segeltuch versuchen ...aber dann ist ja auch der reißverschluß so dolle zu sehen...na, mal schauen :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stell ich mir aber gut vor! Könnte doch klappen!? :-)

      Löschen
  5. dieses Mäppchen kenn ich noch gar nicht. Wie gut, daß du schon mal alles ausgetestet hast. ;) So muss ich nicht auch noch experimentieren. Velen lieben Dank *knutscha*
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist es in den Blogs so auch noch nicht untergekommen!? Hab's mir quasi ergoogelt! ;-)
      Mal sehen, ob ich mit meinem Beitrag hier jetzt 'ne neue Mäppchen-Welle losgetreten habe?! - Bin schon gespannt, wer demnächst noch so eins näht und wie die anderen es umsetzen! :-D

      Löschen
  6. Vielleicht magst du ja bei meiner neuen Linkparty mitmachen.
    Es darf gezeigt werden, was mit Polka Dots, also Punkten, genäht wurde.

    Polka Dot Party

    LG Nici

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥