Montag, 28. April 2014

HelloFresh - Einfach loskochen!

Ich liebe es ja, diese wundervollen Überraschungsboxen zu bekommen, die gerade im Internet voll der Renner sind! Ob als Abo, oder als Einzelbestellung, mittlerweile bekommt man ja von Beauty bis Beef alles mögliche nach dem Ü-Ei-Prinzip auf Wunsch geliefert.

Zuerst war ich da zugegebener Maßen skeptisch: Was ist, wenn mir der Inhalt nicht zusagt?
Mittlerweile durfte ich euch ja hier im Blog schon die ein oder andere Box präsentieren und wirklich immer (!) war ich vom Inhalt überrascht und von den besagten Boxen recht angetan.



Von HelloFresh habe ich aber, wie ich finde, meine (bisher!) "abgefahrenste" Box UND Warenlieferung ever erhalten!
Noch nie hatte ich so einen Spaß beim Auspacken und wirklich noch nie, war es so spannend!
Das fand übrigens auch der Einjährige, der mir beim Auspacken geholfen hat (und welcher sich einfach nicht aus allen Fotos komplett wegretuschieren ließ), so dass hier und dort mal ein kleines Patschehändchen im Bild zu sehen ist.
Zunächst einmal musste ich ihn aber davon abhalten, dass er mir nicht gleich alle frischen Zutaten wie die knackigen Möhren und die Zwiebeln (?) noch vor dem ersten Foto für den Blog wegfuttert (Außerdem sollte ja schließlich auch noch was zum Kochen übrig bleiben!).


Bei HelloFresh kann man sich verschiedene Kochboxen mit frischen Zutaten und leckeren Rezepten online bestellen. Der Clou: Du weißt halt vorher nicht was kommt!

Es gibt verschiedene Varianten, wie die Classic Box (mit Fleischgerichten), die Gesund & Fit Box oder die Veggie Box (vegetarisch). Außerdem kann man die Größe der Box wählen. - Also ob man beispielsweise lieber 3 oder 5 verschiedene Gerichte für 2 oder 4 Personen wünscht.
Je nach Box variiert der Preis pro Portion um einige Cent, liegt aber in etwa round about 5€ je Gericht und damit deutlich unter gängigen Restaurantpreisen (Dafür muss darf man dann allerdings selber kochen, was ich ja bekanntlich gar nicht mal so ungern tue.)!
Dann muss man sich natürlich auch noch überlegen, zu welchem Termin die HelloFresh-Box geliefert werden soll.

Zu Ostern habe ich mich für die 4 Personen-Classic Box mit 3 Gerichten entschieden. Damit können 4 Leute dreimal gemeinsam hervorragend warm essen (oder -theoretisch- sogar 12 Personen während eines einzigen Dinners satt werden).


Nahezu alle Zutaten (bis auf Dinge wie Salz, Speiseöl, ... was man halt eh im Haus hat), die man zum Kochen braucht, werden in frischem Zustand, in der genauen benötigten Menge und mit beiliegenden kreativen Rezepten geliefert, so dass direkt drauflosgekocht werden kann.

Und das gab es dann im Hause pamelopee zu Essen:


Champignon-Farfalle „Ruski“
in delikater Schmand-Soße verfeinert mit Dill

Krosse Putenbrust im Kokos-Sesam-Mantel
auf cremiger Karotten-Bohnen-Pfanne und fluffigem Basmatireis


Unser Osterschmaus: Zarte Lammsteaks in feiner Rosmarin-Senf-Marinade
an sämigem Röstzwiebel-Kartoffelpüree, dazu Parmesan-Zitronen-Zucchini



Mein Fazit:
Wirklich alle Gerichte haben mir Spaß gemacht zu kochen! Mein Geschmack wurde genau getroffen. Mein Mann war etwas unglücklich über die "Kokosnote" beim Geflügelgericht ;-) musste allerdings anmerken, dass es "handwerklich einwandfrei" zubereitet war (Soviel des Lobes habe ich, glaube ich, selten von ihm bekommen!).
Die Kinder haben mal wieder -wie gewöhnlich- anstandslos alles mitgegessen und die Dreijährige hat das Pastagericht mit den "Schmetterlingsnudeln" sogar soooo kommentiert:
"Mama, ich glaube, so ein schönes Essen hat außer uns heute überhaupt gar nie, nie, niemand! Gar nicht! Nirgendwo! ... Nur wir! Ne!?" :-) (Man muss dazu sagen, sie hat mir beim Kochen sehr geholfen: Zwiebeln zerkleinert, in der Pfanne umgerührt und beim Schneiden schon die ein oder andere Scheibe von den Pilzen verdrückt! :-D
Und wer genau hingesehen hat, konnte auf dem Foto oben beobachten, wie auch mein Mini sich bereits beim Auspacken der Box einen Champignon gemopst hatte.)


Toll ist, dass man so auch mal was Neues ausprobiert und nicht immer nach seinem gleichen Schema kocht. Das macht die Gerichte zu etwas Besonderem und ließ mich an Restaurant-Essen denken.
Gut finde ich auch, dass alles schon abgewogen, gemessen und gezählt ist und man daher ein wenig den Kopf ausschalten kann.
Das fängt ja schon im Grunde bei der Planung des Essens an und dann entfällt auch noch der häufig zeitintensive und mit Kleinkindern echt anstrengende Einkauf, verbunden mit der lästigen Schlepperei, die der Paketbote dankenswerter Weise übernimmt.
Und so kurz vorm Feiertag fand ich das eh total klasse! Zum Einen sind die Läden dann ja immer übervoll und ein Teil der Ware häufig vergriffen, zum Anderen kann man sich da meiner Meinung nach auch gut und gerne mal was Leckeres gönnen.

Richtig prima stelle ich es mir außerdem vor, eine solche Box mal für besondere Anlässe wie den Hochzeitstag oder ein gemeinsames (romantisches) Kochen/Dinner (mit Freunden) zu ordern. Aber auch, wenn man mal schlecht außer Haus kann (und sei es nur, weil wieder einmal die Zeit nicht mitspielt) ist eine solche Kochbox sicher eine Alternative!

Mit dem HelloFresh Gutschein-Code Pamelopee20 gibt es übrigens 20€ Rabatt auf die erste Bestellung. Dieser gilt für das Classic- oder Veggie Flexabo (die Mindestabnahme beträgt hier 2 Boxen!).

Kommentare:

  1. Boah sieht das alles lecker aus! Die Gerichte sind toll, die Fotos auch und deine Berichterstattung ist wieder mal super! Vor allem finde ich den Kommentar deiner Kleinen super! Mir gefallen diese Boxen auch sehr gut und Hello Fresh hat gute Rezepte. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, oder!?! Da werde ich sicherlich das ein oder andere nochmal kochen und mir die Rezeptkarten gut aufheben! :-)
      Das Lottchen ist auch mit Lob an sich selbst selten sparsam, ... und da sie nun mal so schön geholfen hat, schmeckt's hinterher doppelt gut! :-D

      Löschen
  2. Ich hab eh schon hunger gehabt und nun auch noch das? Aber ich kann ja schlecht um 1 Uhr anfangen in der Küche zu werkeln wobei deine Fotos so lecker aussehen! Das klingt total spannend alles und wieder so schön getestet und präsentiert von dir.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-) Es war mir aber auch wirklich ein Vergnügen! - Soooooo viel Spaß hatte ich selten beim Testen ... und beim Kochen! :-D
      Und wenn ich jetzt so dran denke, wie's geschmeckt hat, stellt sich mir auch schon fast die Frage nach dem Kochen um 1 Uhr in der Nacht! :O
      Alles Liebe und hab eine schöne Woche!

      Löschen
  3. toll kochen ohne vorher aus dem haus zu müssen...das wäre (manchmal) auch was für mich...
    und alles sieht so frisch und knackig aus...toll! muß ich mir mal näher anschauen :-)
    lg und einen guten start in die woche

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja echt klasse und sieht so lecker aus! :) Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren, immer die Frage was man kochen soll, nervt mich total :(
    Lg Nine

    AntwortenLöschen
  5. Hmm - für mich wäre das nichts - ich tipp da lieber mit dem Daumen in eins meiner x Kochbücher und gehe selbst einkaufen. Aber schön, dass es Dir so viel Freude gemacht hat. LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥