Freitag, 4. April 2014

Gastpost: 3D-Osteranhänger

Heute habe ich Blogbesuch von Gusta. Sie bloggt normalerweise hier und bei ihr gibt es jede Menge Gestricktes, Genähtes, Gemaltes und andere tolle Dinge zu entdecken und so manches Machwerk schlummert auch noch in ihrem Archiv *zwinker*.
Heute hat sich Gusta für uns eine fixe PapierbastelEi überlegt und deshalb lasse ich sie nun lieber selbst zu "Worte" kommen:
★★★

Als ich bei pamelopee den Beitrag zum Easy Easter gelesen habe, hab ich ein bischen überlegt. Soll ich dazu was beitragen? Naja.. ich mach das heute zum ersten Mal. *hüstel* Mir fiehl ein, dass ich früher gern mit Papier und Schere schnelle Osterdeko gebastelt habe. Bei kleinem Kind und Haustier ist das sicherer, als zerbrechliche Eier aufzuhängen.
Alles was ihr dazu braucht ist Papier (Tonkarton, Regenbogenkarton, Scrabbook-Papier, Geschenkpapier.......) Schere, dickes Garn, Kleber (evtl. Tesa) und ne Nadel (wahlweise NäMa)
Ihr könnt euch aus Karton eine Schablone für Eier und Blümchen machen, dann geht es etwas schneller 
Diese Blümchen hab ich auf Tonkarton gemalt, ausgeschnitten und einen bunten Kreis in die Mitte geklebt. Hinten ist mit Tesa eine Schnur befestigt, so kann das ganze  Tür oder Fenster dekorieren.
Schön machen sich die Blüten aus bunt bedrucktem Papier
Auch aus Geschenkpapier oder 3D-Papier lassen sich Eier oder Blümchen ausschneiden.
Die Schmetterlinge hab ich auf die Rückseite gemalt und ausgeschnitten.
Ihr müsst nicht unbedingt ein Motiv in die Mitte der Eier schneiden. Nur noch zusammenkleben oder nähen (mit großem Stich) und schon ist ein schöner 3D-Anhänger fertig :)
Ich hoffe, ich hab euch ein bisschen inspiriert.  Also ran an Schere, Stift und Papier und losgebastelt. Ihr braucht dazu sicherlich keine Ewigkeit.


★★★
Liebe Gusta, vielen vielen Dank für diesen wunderbaren kreativen Input! 
Ich muss gestehen, die Idee, einfach alles mit der Nähmaschine zu verbinden, hat was für sich! :-)


Alles Liebe, pamelopee!

Kommentare:

  1. Meine Kinder haben diese Woche schon drei (!) Eier verschrottet! ... Papier erscheint mir da als echte Alternative! ;-)
    Gusta, du hast anscheinend Recht, wenn du sagst, das ist sicherer!!! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kenn ich! Bei uns gab es jahrelang diese Papiereier. Mit Kleber halten sie zwar auch, aber es ist ein rechtes gefummel.
      Danke, daß ich dazu beitragen durfte *freumichimmernoch*
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  2. Tolle Anleitung, vielen Dank. Wird mit den Jungs nachgebastelt. :)

    Pamela, ich weiß nicht, ob es an meinem Browser liegt, aber ich aber oben und unten im Beitrag gelbe Schrift auf hellgelbem Grund, das ist leider gar nicht lesbar.
    LG, Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es ist schon gelb auf gelb, ... aber bei mir auf dem Tablet durchaus lesbar! Danke für den Tipp! Ich schau mal im Laufe des Tages , ob ich das vom PC aus noch irgendwie ändern kann. Mit dem Tablet ist sowas nämlich immer schwierig!
      LG

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥