Donnerstag, 20. März 2014

Buchempfehlung für den Frühling

Am 21. März ist Frühlingsanfang! - Huch, das ist ja schon morgen!  :O - Und deshalb möchte ich euch heute auch schon mal ein klitzekleines Buch vorstellen, das sich genau mit dieser schönen Jahreszeit, in der die Natur zu neuem Leben erwacht, beschäftigt.

Bereits 2006 bei Urania erschienen, gibt es seit 2013 "Die schönsten Feste und Bräuche im Jahreslauf: Frühling" von Christina Zacker als überarbeitete Neuauflage bei dotbooks zum downloaden für den eBook-Reader.


Hierbei handelt es sich um einen Ratgeber bzw. ein Sachbüchlein, welches sich auf informative Weise dem Thema Brauchtum im Frühjahr widmet.
Einen großen Stellenwert nimmt dabei (Man kann es sich denken!) das christliche Osterfest (mitsamt seinen heidnischen Wurzeln) und die vorösterliche Bußzeit (besser bekannt als Fastenzeit) ein.
Aber auch Feste, welche der Austreibung des Winters dienen sollen, wie beispielsweise Silvester und Karneval/Fasching/Fastnacht gehören in diesen Kontext.

Wer schon immer mal wissen wollte, wie man das Osterdatum berechnet (Anders als Weihnachten, welches bekanntlich immer auf den 25./26. Dezember fällt, findet Ostern nämlich jedes Jahr gern mal wieder an einem andern Tag im Frühling statt. Und so manch eine ist schon daran verzweifelt, warum das so ist *zwinker*!) oder wieso man landläufig 40 Tage lang fastet, was es mit dem "blauen Montag" auf sich hat und weshalb am Karfreitag die Glocken der Kirchtürme überall stumm bleiben, ist mit diesem eBook sicherlich ganz gut bedient.

Sinn und Bedeutung österlicher Symbole wie Osterwasser, Osterkerze und Osterhase werden erklärt und Bräuche wie das Sammeln von Moos für die Osternester und das Entzünden eines Osterfeuers vorgestellt.
Wusste ihr, dass schon die alten Ägypter "Ostereier" hatten??? ;-) Und ist eigentlich Schokolade in der Fastenzeit "erlaubt"?
Über Hexen, Raunächte und eine Jungfrau, ... Was macht der "Bauer" in der Fastnacht?

Die rund 50 Seiten (Das hängt beim eBook immer ein wenig von der gewählten Schriftgröße* ab!) lange Broschüre ist Glied einer 4-teiligen Reihe und neben den Ausgaben Sommer, Herbst und Winter für je 1,99€ hier erhältlich.

Klasse finde ich, dass dieses Buch ganz vorzüglich mal eben so zum schnell Reinstöbern geeignet ist und man sich zwischendurch leicht einen kurzen Artikel herauspicken kann, ohne gleich alles von vorn bis hinten lesen zu müssen.
Mir persönlich hat es Lust auf mehr aus dieser Reihe gemacht und ganz vielleicht kann ich euch ja später im Jahr mal wieder eines von Frau Zackers Büchern hier im Blog vorstellen?

Die, in Portugal lebende, Journalistin Christina Zacker hat über 15 Jahre lang als Redakteurin im Ratgeberteil verschiedener (Frauen-)Zeitschriften gearbeitet und als Autorin mehrere Bücher verfasst.
Ebenfalls bei dotbooks von ihr erschienen ist unter anderem Der ewige Gartenkalender, eine 12-teilige Ratgeberreihe, die für jeden Monat des Jahres einen separaten Band bereithält.

*Ich selbst bin ja noch absoluter eBook-Neuling und vergleiche daher doch häufig mit dem Althergebrachten: Ein enormer Vorteil beim eBook gegenüber der Printversion ist, dass der Leser sich (meist?) seine bevorzugte Schriftgröße selbst frei wählen und einstellen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥