Freitag, 27. Dezember 2013

Hochsteckfrisur und Kette oder Halsband (für den Schminkkopf)

Das Weihnachtsfest 2013 ist vorbei und ich schwelge noch in Erinnerungen ... und Lebkuchen! ;-)
Und deshalb zeige ich euch, was ich für meine Lotte zum Fest gemacht habe.
Für den Frisierkopf meiner Kleinen hatte ich zu Weihnachten ein neues Halsband genäht. Winterlich mit einer silbernen Schneeflocke als Anhänger.


Aber ich muss in meiner Geschichte etwas weiter ausholen:

Den Schminkkopf hatte sich das kleine Mädchen sehnsüchtig zu ihrem Geburtstag im vergangenen Herbst gewünscht. Tatsächlich bekam sie ihn damals von der lieben Oma geschenkt und war selig.
Temperamentvoll, wie das Lottchen nun mal ist, hatte das Kind "Schwierigkeiten mit dem Benehmen" (Seinen kleinen Bruder schupst man nun mal nicht!!!)
Nach mehrmaliger Androhung wurde dem uneinsichtigen kleinen Mädchen der Puppenkopf wieder enteignet. (Eltern können ja manchmal soooooo fies sein!)
Tröstend wusste Mami Rat: "Sicherlich bringt ihn dir das Christkind wieder, wenn du bis dahin gelernt hast, etwas freundlicher mit unserem Mini umzugehen!?!"
Und verschwunden war der mittlerweile schon etwas verwahrloste Schminkkopf. - Das Christkind hatte ihn tatsächlich mitgenommen! ;-)

Damit das heiß geliebte Spielzeug nicht einfach so, mit unordentlichem Haar und schminkeverschmiertem Gesichtchen unter dem Weihnachtsbaum stehen musste, habe ich das gute Stück erstmal ausgiebig mit einem Mikrofasertuch und Baby-Waschgel gereinigt. Anschließend die Haare gründlich durchgebürstet.
Dann wurde die "Dame" noch mit einer hübschen Hochsteckfrisur versehen und bekam ein neues Schmuckstück umgelegt.
Dazu hat Lotti noch reichlich neue Haarspangen geschenkt bekommen, da ihre alten entweder kaputt sind, oder wöchentlich im Dutzend im Kindergarten verloren gehen!


Für die Frisur wurden die Haare am Oberkopf abgeteilt und mit einem Gummiband zusammengefasst.
Seitlich habe ich eine Strähne herausbehalten und zu einem Zopf geflochten.
Anschließend alle Haare im Nacken zusammengefasst und zu einer "Banane" seitlich nach oben eingedreht. Die Enden nach innen gesteckt und alles mit Clipsen fixiert.
Abschließend den Ponny, von der einen Seite begonnen, nach unten innen eingezwirbet und ebenfalls festgesteckt. Fertig.

Für das Halsband habe ich einen Stoffrest im schrägen Fadenverlauf auf die Größe eines Rechtecks von 25X5 cm zugeschnitten.
Entlang der beiden langen Seiten, rechts auf rechts, mit 1 cm Nahtzugabe eine gerade Naht genäht. Mit der Rückseite eines Bleiststiftes gewendet und die Enden, jeweils einen cm nach innen eingeschlagen, abgesteppt.
Nach nochmaliger Kontrolle der Passform, habe ich einen Druckknopf zum Verschließen angebracht. Abschließend per Hand diesen wundervollen Schneeflocken-Anhänger angenäht.

Sieht der Schminkkopf jetzt nicht aus, wie eine winterliche Eisprinzessin!?! ;-)
Und vielleicht taugen Frisur und Halsband ja auch für den menschlichen Gebrauch. - Vielleicht zur Silvester-Party? *grins*

Ich mache mit:

Kommentare:

  1. ...von dir würde ich mir auch gern mal die haare machen lassen *grins*
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsache, du hältst auch so still, wie der Frisierkopf!!! ;-)

      Löschen
  2. Hu, sieht ein bisschen aus wie Sissi :) Wirklich schön und ich muss mich Mickey anschließen. Ich halte auch ganz bestimmt still :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die richtigen Haare dazu hättest du ja! ... :-D

      Löschen
    2. Hast du eigentlich den Anhänger wiedererkannt?!?

      Löschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥