Donnerstag, 31. Oktober 2013

Tutorial: Jack O'Lantern - Einen Kürbis aushöhlen

In diesem Tutorial zeige ich, wie ich meine Kürbislaternen hergestellt habe.

Doch zuerst muss der Kürbis einmal gründlich gewaschen und abgetrocknet werden.
Man benötigt 2 Schüsseln, verschiedene große scharfe Küchenmesser, einen Suppenlöffel, saubere Hände, evtl. einen Bleistift und natürlich den Kürbis.
Ein großes Chefmesser in einem möglichst schrägen/flachen Winkel am oberen Teil der Frucht ansetzen und in den Kürbis stechen.
Diesen Schritt so oft wiederholen, bis ein geschlossenes Vieleck (mit ca. 8 Ecken) entstanden ist.
Nun den späteren Deckel vorsichtig mit dem Messer heraushebeln.
Die Deckelunterseite mit dem Messer von den schleimigen Fäden befreien und das festere, weniger schleimige Fruchtfleisch in einer Schüssel sammeln.
Mit einem Löffel Kerne und Fäden aus dem Kürbis heraus schaben/kratzen.
Dabei kann es hilfreich sein, den Löffel nicht am Stil, sondern weiter unten anzufasssen, wie abgebildet.
Anschließend die Menge Fruchtfleisch abschaben und entnehmen, die zum Kochen, Backen oder zur sonstigen Weiterverarbeitung benötigt wird.
Nicht zuviel entnehmen, da dies später die Haltbarkeit der Laterne einschränken kann.
Nun die schöne Seite des Kürbisses bestimmen und die Konturen für das Fratzengesicht aufzeichnen.
Für Anfänger: Eckige Formen lassen sich deutlich einfacher schneiden, als Rundungen!
Anschließend entlang der Linien ausschneiden. Dabei vorsichtig und mit Bedacht arbeiten.

Auf diese Weise Stück für Stück heraustrennen. (Tipp: Die Abschnitte von der Schale befreien und noch zur Speisenbereitung verwenden.)

Evtl. von oben in den Kürbis greifen und die Ausschnitte von Innen herausdrücken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥