Samstag, 31. August 2013

Es ist an der Zeit für ein neues Rezept!

Mir ist aufgefallen, dass ich seit längerer Zeit so gaaaar kein Rezept mehr gepostet habe. Waren es doch gerade die Beiträge unter dem Label Kochen & Backen, die mich über die ersten Tage und Wochen meines Bloggerdaseins gerettet und meinen neuen Blog quasi getragen haben.

Die Vermutung liegt ja nahe, dass es in letzter Zeit bei uns nichts zum Essen gab. - Ich war ja ständig mit der Erstellung von Favicons, Profilbildern und Buttons beschäftigt :-), habe meine eigene Linkparty auf die Beine gestellt, hin und wieder mal eine Kleinigkeit genäht und hier und da einen Post verfasst.
Mich um die Kinder gekümmert, gefühlte 132 Maschinen Wäsche gewaschen, den Haushalt geschmissen (und das, obwohl der sich ja bekanntlich  von allein macht - was leider meinem Haushalt bisher noch niemand gesagt hat!)

Und doch, wir haben gegessen, aber ... Wenn ich Nudeln ins Wasser schmeiße oder ein paar Fischstäbchen in die Pfanne kloppe (die klassische Mütter-Küche eben!), ist mir das halt nicht unbedingt einen Post wert :-)

Und da wir gerade Handwerker im Haus haben, gibt's mittags irgendwie ständig Mettbrötchen. -Aus irgendeinen Grund scheinen arbeitende Männer dafür eine Vorliebe zu haben!- Und was passt besser zu Brötchen als Fleischsalat?!
Also habe ich mich mal wieder aufgerappelt und zwischen Baustaub und Maschinenlärm eine habe Fleischwurst entpellt, geschnitzt und mit Gürkchen und leckerer Remoulade verfeinert. Ein Foto gemacht und den Post für das Rezept geschrieben, damit ihr es hier nachlesen könnt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥