Dienstag, 13. August 2013

Eine Tasche für den Kaufmannsladen

Vom Nähen der Untensilos hatte ich noch einen Stoffrest übrig, so dass meine Tochter sich jetzt über eine passende Einkauftasche für ihren Kinderkaufmannsladen freuen kann.
Und so habe ich es gemacht:
Ein großes Rechteck (für den Taschenkörper) und zwei schmalere Stoffstreifen (für die Henkel) ausgeschnitten.
Die beiden Henkelstücke jeweils zu einem Schlauch vernäht und gebügelt.
Die beiden kurzen Seiten des Taschenstücks zum Saum umgebügelt und die Henkel in den Saum gesteckt und mit Nadeln fixiert.
Dann die beiden Saumnähte abgesteppt.
Die beiden Seitennähte genäht und anschließend am Taschenboden rechts und links je ein Dreieck abgesteppt, für mehr Tiefe.
Gewendet und fertig!

Dann noch schnell zwei Fotos machen, Beitrag posten und -gaaanz wichtig- mit MeitlisacheKiddi-KramKopfkino und BaTipps verlinken.

Kommentare:

  1. Die hätt' ich aber auch ruhig noch mal bügeln können, vorm Abfotografieren :-)

    AntwortenLöschen
  2. *lach
    kenn ich fällt mir meist auch erst auf, wenn es schon im Blog ist ;o)))
    sieht klasse aus

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über eure lieben Kommentare und versuche so viele wie möglich davon zu beantworten.
Auch wenn das nicht immer klappt, lese ich ganz bestimmt jeden einzelnen mit Freude, denn jedes liebe Wort von euch ist mir wichtig!
♥Alles Liebe, eure pamelopee! ♥